Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der einzige Nationalratssitz des Kantons Nidwalden wird frei: Der 71-jährige FDP-Politiker Edi Engelberger kandidiert nicht für eine weitere Amtszeit, wie seine Partei am Freitag mitteilte. Engelberger gehört der grossen Kammer seit 16 Jahren an.

Derzeit ist er unter anderem Mitglied der Sicherheitskommission des Nationalrates sowie der Rechtskommission. Von 2004 bis 2010 amtierte Engelberger als Präsident des Schweizerischen Gewerbeverbandes. In den Neunziger Jahren präsidierte er zudem den Schweizerischen Skiverband.

Den frei werdenden Sitz im Parlament in Bern will die Nidwaldner FDP verteidigen. Die Kandidatenkür sei in enger Zusammenarbeit mit den Ortsparteien bereits gestartet worden, heisst es im Communiqué.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS