Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die schwierige finanzielle Lage beim Schweizer Formel-1-Team Sauber entspannt sich zumindest ein wenig. Am Mittwoch werden sämtliche Februar-Löhne überwiesen.

Dies bestätigte Saubers Kommunikationschef Robert Höpoltseder gegenüber der Nachrichtenagentur sda. Tags zuvor hatte der Rennstall aus Hinwil gegenüber SRF eingeräumt, dass zwei Drittel der Angestellten den Lohn für den Monat Februar noch nicht erhalten hätten.

Die Suche nach einem Hauptsponsor ist nach wie vor im Gang, weitere Auskünfte zur finanziellen Lage gab Sauber nicht. Die Verfrachtung der Autos nach Melbourne ist für Ende Woche geplant. Am Sonntag in einer Woche findet dort mit dem Grand Prix von Australien das erste Rennen der neuen Formel-1-Saison statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS