Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Roger Federer gibt sein Comeback früher als erwartet. Der Baselbieter ist für die asiatische Exhibition-Tour ITPL gemeldet.

Federer, der seit dem verlorenen Wimbledon-Halbfinal kein Spiel mehr bestritten hat, figuriert auf der Spielerliste der Indian Aces. Er kehrt demnach bereits Anfang Dezember in den Tenniszirkus zurück.

Der Auftakt zur Show-Tournee erfolgt vom 2. bis 4. Dezember im japanischen Saitama. Die weiteren Partien finden in Singapur (6. bis 8. Dezember) und im indischen Hyderabad (9. bis 11. Dezember) statt. Wann und wo Federer antritt, wurde von der IPTL noch nicht bekannt gegeben.

Ebenfalls vertreten an der sportlich bedeutungslosen, aber finanziell reizvollen ITPL ist Martina Hingis, die für das Team der UAE Royals antritt. Zu den prominenten Abwesenden gehören Andy Murray, Novak Djokovic, Stan Wawrinka und Rafael Nadal.

Federer hatte sein Comeback ursprünglich für den Hopman Cup Anfang Januar angekündigt. Diesen Mixed-Wettbewerb wird der 35-Jährige mit Belinda Bencic bestreiten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS