Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lyss BE - Mit dem Lysser Industrie-Unternehmen Feintool geht es weiter aufwärts: Im dritten Quartal hat der Umsatz um mehr als ein Viertel auf 93,8 Mio. Fr. zugelegt, die Aufträge des Autozulieferers haben sich sogar verdoppelt.
Mit 147,1 Mio. Fr. liegt der Auftragsbestand der in Feinschneide- und Umformtechnologie tätigen Gruppe nun sogar so hoch wie seit Ende des Geschäftsjahrs 2008/09 nicht mehr, wie Feintool am Mittwoch mitteilte.
Alle Segmente hätten zum markant höheren Auftragseingang von 116,4 Mio. Franken (+132,8 Prozent) beigetragen. Nach den neun Monaten 2009/10 liegt dieser um 75,8 Prozent höher bei 313,3 Mio. Franken. Der Umsatz nach drei Quartalen hat um 4,9 Prozent auf 273,1 Mio. Fr. zugelegt.
Für das gesamte Geschäftsjahr, das am 30. September endet, erwartet Feintool darum ein positives Betriebsergebnis. Bereits im ersten Halbjahr war dieses nach einem Verlust im Vorjahr wieder positiv gewesen. Unter dem Strich resultierte aber immer noch ein - wenn auch kleinerer - Verlust von 3,3 Mio. Franken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS