Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wegen des schweren Brands auf einer Ölplattform im Kaspischen Meer hat die Justiz der Ex-Sowjetrepublik Aserbaidschan ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es gebe Hinweise auf Verstösse gegen Sicherheitsbestimmungen, sagte ein Behördensprecher in der Hauptstadt Baku.

Helfer suchten weiter nach etwa 30 vermissten Arbeitern der Bohrinsel im Guneshli-Ölfeld. Sturm und hohe Wellen erschwerten am Sonntag die Lösch- und Rettungsarbeiten.

Den Angaben nach hatte starker Wind eine Gasleitung abgerissen und zu dem schwer zu löschenden Brand geführt. Bei dem Feuer starben mindestens zwei Arbeiter. Mehr als 30 Menschen konnten gerettet werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS