Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Feuer im 89. Stock des im Bau befindlichen Hochhauses One World Trade Center hat in New York am Samstag für einen kurzen Schrecken gesorgt. Nach Angaben der Feuerwehr bestand aber zu keinem Zeitpunkt eine ernsthafte Gefahr.

Bauarbeiter hätten die an Sperrholzplatten ausgebrochenen Flammen bereits mit Feuerlöschern bekämpft, als die Rettungskräfte am Morgen (Ortszeit) eingetroffen seien. Angesichts des symbolträchtigen Ortes sei der Einsatz dennoch alles andere als Routine gewesen.

Mehr als zehn Jahre nach der Zerstörung der beiden Türme des World Trade Centers am 11. September 2001 durch Al-Kaida-Terroristen hat der Rohbau des ersten Neubaus bereits etwa 360 Meter Höhe erreicht. Am 14. Juni wird US-Präsident Barack Obama zu einem Besuch der Baustelle erwartet.

SDA-ATS