Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Filmkomponist Ennio Morricone hat jetzt einen Stern auf Hollywoods Walk of Fame. In schwarzem Anzug und blaugestreifter Krawatte erschien der italienische Maestro am Freitag zur feierlichen Enthüllung auf dem Bürgersteig des Hollywood Boulevards in Los Angeles.

"Ich hätte nie gedacht, dass meine Arbeit mal von so vielen Menschen wahrgenommen werden würde, aber ich wusste immer, dass sie im Dienste der Kunst stehen würde", sagte Morricone. Der 87-jährige Komponist bekam den 2574. Stern auf dem berühmten Boulevard.

Der gebürtige Römer ist für seine Musikuntermalung des jüngsten Films von Quentin Tarantino, "The Hateful Eight", für einen Oscar nominiert. Die Auszeichnungen werden bei einer Gala am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles verliehen.

Seit den 1960er Jahren hat Morricone über 450 Filmkompositionen geschaffen, darunter für Filme wie "Für eine Handvoll Dollar", "Spiel mir das Lied vom Tod" und "Mission".

In seiner langen Karriere war er fünf Mal für den Oscar nominiert, ging aber jedes Mal leer aus. 2007 erhielt er aber einen Ehren-Oscar für sein Lebenswerk, der ihm von Clint Eastwood überreicht wurde.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS