Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die 51. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Lahti sind offiziell eröffnet. FIS-Präsident Gian Franco Kasper spricht von der grössten Skiparty des Jahres.

Bei der der Zeremonie im Stadtzentrum von Lahti, wo auch die Siegerehrungen stattfinden werden, sprachen neben dem Engadiner auch der finnische Staatspräsident Sauli Niinistö sowie IOC-Präsident Thomas Bach Begrüssungsworte zu den vielen tausend Zuschauern.

Kasper betonte, dass ein skifanatisches Land wie Finnland mit der Erfahrung von tausenden Veranstaltungen und verbunden mit der 100-Jahr-Feier Finnlands beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche WM biete. "Ich wünsche Ihnen viel Glück bei der grössten Skiparty des Jahres", sagte er bei Schneefall, Wind und Kälte in Richtung der Teilnehmer.

Bis am 5. März springen und laufen 700 Athletinnen und Athleten aus 61 Ländern in 21 Wettbewerben um Medaillen. Die Schweizer Delegation wurde bei der Eröffnungsfeier von der Berner Langläuferin Nathalie von Siebenthal als Fahnenträgerin angeführt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS