Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die unter der Marke Etihad Regional fliegende Tessiner Darwin Airline will deutlich expandieren. Im nächsten Sommer steigt die Anzahl der angeflogenen Destinationen in Europa um 9 auf 37.

Davon würden 6 Destinationen ganzjährig angeflogen, sagte der Darwin-Chef Maurizio Merlo am Dienstag vor den Medien in Zürich.

Die Regionalfluggesellschaft, bei der die arabische Golfairline Etihad einen Drittel erwerben will, verbindet neu Zürich auch noch mit Prag, Pristina und Venedig sowie im Hochsommer Palma de Mallorca. Von Genf fliege man im Sommer nach Calvi und Figari auf Korsika.

Damit will Etihad Regional deutlich wachsen. 2014 habe man einen Umsatz von rund 90 Mio. Franken. Im nächsten Jahr soll der Umsatz um 40 Prozent zulegen, sagte Merlo.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS