Navigation

Flughafen Zürich: Fünf Kilogramm Kokain in fünf Wintermänteln

Dieser Inhalt wurde am 13. Februar 2011 - 18:01 publiziert
(Keystone-SDA)

Am Flughafen Zürich sind am Sonntag zwei Rumänen festgenommen worden. Bei ihnen wurden rund fünf Kilogramm Kokain sichergestellt, wie die Kantonspolizei Zürich und das Zollinspektorat Zürich-Flughafen mitteilten.

Die Festgenommenen, ein 21-jähriger Mann und eine 25-jährige Frau, waren von Sao Paulo nach Zürich gereist und wollten nach Brüssel weiterfliegen. Die Reisenden fielen den im Transitbereich patrouillierenden Fahndern auf.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass die zwei Rumänen in ihren Rucksäcken fünf mit Kokain getränkte Wintermäntel transportierten. Die Verhafteten wurden der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen