Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Obwohl ein Triebwerk Feuer gefangen hatte, ist ein russisches Passagierflugzeug mit rund 230 Menschen an Bord sicher in Moskau gelandet. Die Maschine der Fluggesellschaft Transaero vom Typ Boeing 777 war auf dem Weg nach New York.

Kurz nach dem Start vom Flughafen Moskau-Wnukowo meldete die Besatzung demnach eine ernste Panne. Die Piloten hätten daraufhin das defekte Triebwerk abgeschaltet und sich zur Landung auf dem nahen Airport Moskau-Scheremetjewo entschlossen, teilte das russische Luftfahrtamt am Samstag der Agentur Itar-Tass zufolge mit.

"Niemand wurde verletzt", sagte ein Behördensprecher. Der Vorfall werde von einer Sonderkommission untersucht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS