Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sequels dominieren: "Kung Fu Panda 2" hat am Wochenende die Spitze der Kinocharts erobert - in der Deutschschweiz ebenso wie in der Romandie. Auf den Plätzen folgen in beiden Landesteilen "Hangover 2" und "Pirates Of the Caribbean: On Stranger Tides".

Allerdings bevorzugen die Romands das Piratenspektakel, während mehr Deutschschweizer den Pechvögeln mit Kater einen Besuch abstatten, wie aus der Statistik des Filmverleiherverbandes SFV vom Montag hervorgeht. Den vierten Platz in der Deutschschweiz hält demnach die französische Komödie "Rien à déclarer".

Im italienischsprachigen Landesteil, wo "Kung Fu Panda" noch nicht angelaufen ist, konnte sich eine neue Komödie aus Frankreich gar an die Spitze der Charts setzen: "Les femmes du 6ème étage" mit Fabrice Luchini, Sandrine Kiberlain und der aus vielen Almodóvar-Filmen bekannten Carmen Maura.

"Green Lantern" krönt US-Kinocharts

Nach "X-Men: First Class" hat sich mit dem Film "Green Lantern" innerhalb weniger Wochen erneut eine Comic-Verfilmung an die Spitze der US-Kinocharts gesetzt. Die kostspielige Produktion spielte am Wochenende gemäss Hochrechnungen 52,7 Millionen Dollar ein. Dies berichtete der "Hollywood Reporter" am Montag.

"Green Lantern" handelt von einem Testpiloten mit Superkräften, ist reich an Actionszenen und Spezialeffekten und mit Ryan Reynolds als Titelheld prominent besetzt. Der Film ist als Auftakt einer Kinoserie über den Comic-Superhelden gedacht.

Im ersten Teil stösst Hal Jordan an der Absturzstelle eines Raumschiffs auf den sterbenden Piloten, der ihm einen Ring gibt. Dieser verleiht ihm plötzlich übermenschliche Fähigkeiten und Kräfte und führt in zu einer Organisation, die für das Gute kämpft.

Platz zwei der Kinocharts in den USA und Kanada ging an den Gruselfilm "Super 8", der am Vorwochenende an der Spitze gelegen hatte und insgesamt bereits 72,8 Millionen Dollar auf dem heimischen Markt einspielte.

Die Verfilmung des beliebten Kinderbuches aus den 30er Jahren, "Mr. Poppers Pinguine", mit Jim Carrey folgte auf Rang drei. Der vierte und fünfte Platz gingen an "X-Men: First Class" und an die Junggesellenkomödie "Hangover 2".

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS