Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schwingen - Arnold Forrer, der Schwingerkönig von Nyon 2001, gewinnt als erster Schwinger 2011 ein Kranzfest.
Beim Thurgauer Kantonalfest in Weinfelden setzt er sich im Schlussgang gegen Beni Notz nach sechs Minuten mit Schlungg-Abfangen und Überdrücken am Boden durch.
In Weinfelden dominierte Forrer (Stein) zusammen mit seinen St. Galler Kollegen aus dem Toggenburg das Fest. Einzig der "Thurgauer Oldie" Stefan Burkhalter bremste den Schwingerkönig im ersten Gang beim Gestellten kurzzeitig. Der 33-jährige Sennenschwinger Forrer gewann sein 33. Kranzfest seiner Laufbahn.
Die Schlussgangqualifikation verdiente sich nebst Forrer der Güttinger Beni Notz, der Neueidgenosse vom Eidgenössischen in Frauenfeld 2010. Der Lokalmatador stellte vor dem Schlussgang mit Jakob Roth, blieb ansonsten aber makellos. Im Kampf um den Schlussgang bezwang er Jürg Halbheer.
Mitfavorit Stefan Burkhalter verpasste die Schlussgangqualifikation nach einem Gestellten gegen Jakob Roth. Der Toggenburger Roth ging wenig Risiken ein und stellte, damit Forrers Schlussgangteilnahme nicht in Gefahr geriet.
Als Neukranzer liessen sich Gerry Süess, Raphael Stössel, Ueli Kamer und Michael Steiner krönen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS