Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Der Schweizer Mathias Frank behauptet auch auf der 5. Etappe die Führung im Gesamtklassement. Den Tagessieg in Leuggern nach 178 km holt sich im Massensprint der Norweger Alexander Kristoff.
Langsam wird das Maillot Jaune für Frank zur Routine. Nachdem sich der BMC-Profi das Leadertrikot nach der Etappe von Montag eher überraschend überstreifen durfte, verteidigte Frank das begehrte Leibchen auch auf dem fünften Tagesabschnitt von Buochs nach Leuggern - notabene gehört jene Gegend zu seinem Trainingsgebiet - ohne Probleme. Weiterhin Gesamtzweiter bleibt der Tscheche Roman Kreuziger mit einem Rückstand von 23 Sekunden. Auf den Gesamtdritten Rui Costa (Por) beträgt der Vorsprung von Frank noch immer 35 Sekunden.
Der lange Schlusssprint auf der breiten Zielgeraden in Leuggern, dem Wohnort der Schweizer Top-Tennisspielerin Stefanie Vögele, hatte es in sich. Topfavorit Peter Sagan (Slk) attackierte indes zu früh, so dass Kristoff aus dem Windschatten kommend mehr Pace besass und diese bis zur Ziellinie durchzog. Somit feierte der Profi aus der Katjuscha-Mannschaft seinen grössten Sieg, wie anschliessend sagte.
Flache Etappen verlaufen immer nach dem selben Muster: Bereits nach kurzer Zeit reisst jeweils eine Meute Mutiger aus und wird schliesslich unter dem Tempodiktat der sprintstarken Teams vom Feld gegen Ende des Parcours wieder eingeholt. So auch heute. Dieses Mal war nach knapp 20 km die Etappe durch das Quartett Stijn Devolder (Be), Serge Pauwels (Be), Sébastien Minard (Fr) und Cyril Lemoine (Fr) lanciert worden. Zwischenzeitlich lagen die Vier beinahe drei Minuten voraus, ehe das Fahrerfeld Gas gab - und die Fluchtgruppe dem besagten Muster entsprechend ohne Probleme 20 km vor dem Ziel wieder einholte.
Unterdessen musste der Italiener Giovanni Visconti aufgeben. Der Fahrer des Movistar-Teams, der als Vierter im Gesamtklassement (0:53 hinter Leader Mathias Frank) ausgezeichnet im Rennen gelegen hatte, stürzte heute gleich zweimal und wurde danach zu weiteren Abklärungen ins Spital Baden gebracht.
77. Tour de Suisse. 5. Etappe, Buochs - Leuggern (178,4 km): 1. Alexander Kristoff (No) 4:08:29. 2. Peter Sagan (Slk). 3. Arnaud Démare (Fr). 4. Matti Breschel (Dä). 5. Heinrich Haussler (Au). 6. Matthew Goss (Au). - Gesamtklassement: 1. Mathias Frank (Sz) 15:56:30. 2. Roman Kreuziger (Tsch) 0:23. 3. Rui Costa (Por) 0:35. 4. Thibaut Pinot (Fr) 0:57. 5. Bauke Mollema (Ho) 1:08. 6. Daniel Martin (Irl) 1:23.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS