Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einer Skitourenfahrt am Eiger ist am Donnerstagnachmittag ein französischer Alpinist zu Fall gekommen und mehrere Hundert Meter in die Tiefe gestürzt. Die Rettungskräfte konnten den 23-Jährigen nur noch tot bergen.

Der Unfall ereignete sich laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Berner Oberland und der Berner Kantonspolizei vom Freitag auf der Westflanke des Eigers. Zusammen mit einem Kollegen war der Mann zuvor mit Skis und Steigeisen auf den Eiger gestiegen. Der zweite Alpinist blieb unverletzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS