Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mysteriöse Explosion: In Rheinfelden an der schweizerisch-deutschen Grenze ist am Dienstag eine Frau bei einer Detonation schwer verletzt worden. Die 49-Jährige hatte zuvor ein an sie adressiertes Paket bei der Post abgeholt, wie die Polizei Lörrach berichtete.

In ihrem Auto sei es dann zu der Explosion gekommen. Vermutlich habe die Frau das Paket dort geöffnet, teilte die Polizei mit. Es bestehe keine Lebensgefahr. Zur Herkunft des Pakets machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Die Frau wurde mit einem Helikopter ins Spital geflogen. Ihr Kleinwagen wurde laut Polizei bei der Explosion "weitestgehend" zerstört. Es gebe Anhaltspunkte, die einen Zusammenhang mit dem privaten Umfeld der Frau vermuten liessen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS