Bei einem Brand im Wohn- und Pflegezentrum Tertianum in Bellinzona ist am frühen Donnerstagmorgen eine 67-jährige Bewohnerin lebensgefährlich verletzt worden. Das Feuer war aus noch nicht bekannten Gründen in einer Wohnung im dritten Stock ausgebrochen.

Rund 30 Personen mussten aus Sicherheitsgründen aus dem Gebäude evakuiert werden, wie die Tessiner Kantonspolizei am Vormittag mitteilte. Die Mieterin des Appartements erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen. Sie wurde in ein Spital gebracht.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.