Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit leeren Händen und mit einem fehlenden Finger hat ein Strassenräuber nach einem fehlgeschlagenen Überfall in Japan die Flucht ergriffen.

Nach Polizeiangaben vom Dienstag überfiel der Mann eine 59-Jährige in Sapporo vor ihrer Haustür und entriss ihr die Handtasche. Die resolute Frau rannte hinter dem per Velo fliehenden Räuber her, entrang ihm ihre Tasche und biss ihm fest in den kleinen Finger.

Dabei habe sie ihm einen Teil des Fingers abgetrennt, sagte ein Polizeisprecher. Medien zufolge stellte die Polizei am Tatort das oberste Glied eines kleinen Fingers sicher.

SDA-ATS