Eine Frau hat im Stadtmuseum von Canneto sull'Oglio in Mantua in Norditalien mit Fleischermessern auf Besucher eingestochen und dabei eine 54-Jährige getötet. Drei weitere Menschen seien verletzt worden, berichtete die Zeitung "Repubblica" in der Nacht zum Sonntag.

Die Angreiferin, eine 58-jährige Polin, sei kurz darauf festgenommen worden. Ein Tatmotiv war vorerst nicht bekannt, doch wurde eine psychische Störung nicht ausgeschlossen.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.