Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Frau und zwei Kinder bei Einsturz von Gebäude nahe Paris getötet

Beim Einsturz eines Hotelgebäudes im Pariser Vorort Montreuil sind am späten Sonntagabend zwei Kinder und eine Frau ums Leben gekommen.

Wie die Präfektur des Départements Seine-Saint-Denis weiter mitteilte, wurden acht zum Teil schwer Verletzte, darunter fünf Kinder, ins Spital gebracht. Die Suche nach weiteren Opfern ging am Montag weiter.

Das als altersschwach geltende vierstöckige Hotel in der östlich von Paris gelegenen Stadt war vollständig entkernt worden und wurde gerade saniert. Es stürzte auf ein darunter liegendes, von zwei Familien aus Mali bewohntes einstöckiges Gebäude. Die Ursachen des Einsturzes standen zunächst noch nicht fest.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.