Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frauen aus aller Welt wollen keine kleinen Mädchen als Bräute mehr sehen. An einer Konferenz in Malaysia forderten sie, dass die Verheiratung von minderjährigen Mädchen verboten werden soll.

An der dreitägigen Frauenkonferenz "Women Deliver" in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur nehmen mehr mehr als 4000 Teilnehmerinnen teil, darunter die Kronprinzessinnen aus Norwegen und Dänemark, Mette-Marit und Mary.

Komplikationen infolge von Schwangerschaft und Geburt seien in Entwicklungsländern eine der Haupttodesursachen bei Mädchen zwischen 15 und 19, sagte Lakshmi Sundaram von der Organisation "Girls Not Brides" am Dienstag zum Auftakt der Konferenz.

"Es herrscht die Meinung vor, dass die Ehe Mädchen irgendwie schützt" sagte Sundaram. "Aber es stimmt nicht: Die sexuellen, emotionalen und körperlichen Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert sind, werden einfach ignoriert."

Nach UNO-Schätzungen werden jeden Tag 39'000 Mädchen unter 18 Jahren verheiratet, vor allem in Afrika, in Bangladesch und Indien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS