Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Trendsportanlass freestyle.ch wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Den Organisatoren fehlen die Geldgeber.

Nachdem die Veranstalter vor zwei Jahren die Durchführung in Zürich aus finanziellen Gründen absagen mussten, kommt nun auch die vom 29. September bis 1. Oktober geplante Premiere in der Hauptstadt Bern nicht zustande.

Christoph Müller, Projektleiter von freestyle.ch, begründet die erneute Absage mit fehlenden Sponsorgeldern. "Um einen Event in diesem Umfang durchzuführen, konnten wir leider zu wenige Geldgeber mobilisieren."

Wie es mit freestyle.ch nun weitergeht, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. "Wir werden auf jeden Fall alle Möglichkeiten prüfen und zu gegebener Zeit wieder informieren", sagte Christoph Müller weiter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS