Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der SC Freiburg festigt den fünften Platz in der Bundesliga und darf auf die Qualifikation für die Europa League hoffen.
Die Breisgauer gewannen zum Auftakt der 29. Runde mit 3:1 gegen Hannover 96. Johan Djourou spielte bei der Niederlage der Hannoveraner durch. Ein Eigentor von Christian Schulz (25.) sowie Treffer der überragenden Max Kruse (44.) und Jonathan Schmid (73.) bescherten dem Team von Christian Streich vor 23'000 Zuschauern den dritten Sieg nacheinander. Konstantin Rausch (36.) traf für die Niedersachsen. Die Ambitionen von Hannover auf eine erneute Teilnahme an der Europa League erlitten durch die elfte Auswärtsniederlage einen Dämpfer.
Rangliste: 1. Bayern München 75. 2. Borussia Dortmund 55. 3. Bayer Leverkusen 49. 4. Schalke 04 45. 5. SC Freiburg 45. 6. Eintracht Frankfurt 42. 7. Borussia Mönchengladbach 41. 8. Mainz 39. 9. Nürnberg 38. 10. Hamburger SV 38. 11. Hannover 96 38. 12. Wolfsburg 33. 13. VfB Stuttgart 33. 14. Werder Bremen 31. 15. Fortuna Düsseldorf 29. 16. Augsburg 24. 17. Hoffenheim 23. 18. Greuther Fürth 15.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS