Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

New York - Wegen plötzlicher Rauchentwicklung ist in New York die Freiheitsstatue geräumt worden. Alle Besucher mussten die Touristenattraktion auf Liberty Island verlassen, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte.
Ursache für den Rauch ist demnach möglicherweise ein überhitzter Liftmotor gewesen. Es sei niemand verletzt worden. Die ohne Sockel 46 Meter hohe Freiheitsstatue war Ende des 19. Jahrhunderts ein Geschenk Frankreichs an die Vereinigten Staaten.
Bis Juli 2009 war sie fast acht Jahre lang renoviert worden. Seit einem Jahr ist auch der Aufstieg in die siebenstrahlige Krone wieder möglich.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS