Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fast drei Stunden haben Freizeitpark-Besucher in einer Achterbahn im US-Staat Florida festgesessen. Ursache war nach offiziellen Angaben wohl eine technische Panne. Die Achterbahn namens "Rip Ride Rockit" wurde bis zur endgültigen Klärung der Pannenursache gesperrt.

In rund 42 Metern Höhe stoppte der Wagen an der ersten Steigung der Strecke, berichteten lokale Medien am Donnerstag. Feuerwehrkräfte konnten die Passagiere schliesslich befreien.

Eine Frau musste mit Nacken- und Rückenschmerzen ins Spital gebracht werden.

SDA-ATS