Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einem Frontalcrash in Reidenbach BE wurden am Neujahrstag vier Personen verletzt. (Themenbild)

KEYSTONE/PETER KLAUNZER

(sda-ats)

Im bernischen Reidenbach ist es am Neujahrstag zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Vier Personen wurden beim Unfall verletzt. Sie mussten mit der Rega und zwei Ambulanzen ins Spital gebracht werden.

Laut der Kantonspolizei Bern kam ein Fahrzeug nach dem Crash von der Strasse ab und landete in einem Bach. Die 24-jährige Lenkerin und ihre 20-jährige Beifahrerin konnten das Auto selbständig verlassen. Sie wurden danach mit der Rega ins Spital geflogen.

Der 50-jährige Lenker des zweiten Wagens musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Er und sein Beifahrer - ein 11-jähriger Knabe - mussten mit je einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS