Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Fünf NLA-Paarungen in den Cup-Achtelfinals

In den Achtelfinals des Schweizer Cups kommt es am 29. Oktober zu brisanten Paarungen mit insgesamt fünf Aufeinandertreffen zwischen NLA-Klubs.

Lugano gegen Bern und das Léman-Derby zwischen Genève-Servette und Lausanne ragen dabei heraus.

Im "Z"-Duell zwischen den ZSC Lions und Zug sowie bei Biel gegen die Kloten Flyers und Fribourg-Gottéron gegen Ambri-Piotta treffen weitere NLA-Klubs aufeinander. Mindestens ein NLB-Klub wird die Viertelfinals erreichen, da sich die SCL Tigers und Olten gegenüberstehen.

Daneben kommt es noch zu zwei Begegnungen zwischen einem NLA- und NLB-Klubs: B-Meister Visp fordert Rekordmeister Davos. Und Langenthal trifft auf die Rapperswil-Jona Lakers. In diesem Duell scheint eine Überraschung am ehesten möglich. Denn die Oberaargauer hatten mit einem 6:4 über die Lakers in der Vorbereitung auf die aktuelle Saison für den einzigen Sieg eines Unterklassigen gegen einen NLA-Klub gesorgt.

Schweizer Cup. Auslosung der Achtelfinals (am 29. Oktober): Visp (NLB) - Davos, Genève-Servette - Lausanne, SCL Tigers (NLB) - Olten (NLB), Langenthal (NLB) - Rapperswil-Jona Lakers, Fribourg Gottéron - Ambri-Piotta, Biel - Kloten Flyers, ZSC Lions - Zug, Lugano - Bern.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.