Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Der Rad-Weltverband UCI hat die 198 Teilnehmer der Tour de France 2010 nach einem internen Papier bezüglich des Dopingverdachts bewertet.
Bisher war das Papier der UCI geheim. Die Unterlagen wurden der französischen Sportfachzeitung 'L'Equipe' zugespielt, welche die Daten gestern Freitag veröffentlichte. Die UCI bestätigte die Existenz des Papiers und kündigte eine Untersuchung darüber an, wie die internen Informationen an die Öffentlichkeit gelangen konnten.
Die Teilnehmer der letztjährigen Tour de France wurden mit einem Punktsystem von null (kein Dopingverdacht) bis zehn (starker Verdacht) beurteilt. Grundlagen der Klassifizierung waren die Werte der Blutpässe der Profis und die Blut-Untersuchung am 1. Juli 2010 unmittelbar vor dem Start zur Tour de France.
Null Punkte erhielt unter anderen der Zeitfahren-Olympiasieger und -Weltmeister Fabian Cancellara. Der dreifache Tour-Erste Alberto Contador (Sp) wurde mit fünf Punkten bewertet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS