Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine Lawine hat westlich von Denver im US-Bundesstaat Colorado fünf Snowboarder getötet. Mindestens ein Mensch überlebte das Unglück am Samstag.

Die Schneemassen seien ausserhalb der Grenzen des Loveland-Skigebiets heruntergekommen, berichtete die Zeitung "Denver Post" online unter Berufung auf den örtlichen Sheriff. Es sei das schlimmste Lawinenunglück in Colorado seit 1962 gewesen. Damals starben sieben Menschen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS