In einer Bar in Bellinzona TI ist am Dienstagabend aus ungeklärten Gründen die Zwischendecke eingestürzt. Fünf Menschen wurden dabei laut Polizeiangaben leicht verletzt. Sie wurden in ein Spital gebracht. Im Gebäude entstand grosser Sachschaden.

Wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte, ereignete sich der Zwischenfall kurz vor 17 Uhr in einem Wohn- und Geschäftshaus im Ortsteil Sementina an der Via Locarno. In dem Lokal sei die gesamte Zwischendecke eingebrochen.

Fünf Personen, die sich zum Zeitpunkt des Einsturzes vor Ort befanden, wurden vor Ort von den Rettungskräften behandelt und später in ein Spital gebracht. Gemäss den Angaben der Polizei wurden sie leicht verletzt.

Beim betroffenen Lokal handelt es sich laut Angaben des "Corriere del Ticino" um eine Weinbar im Erdgeschoss des Gebäudes. Im Haus befinden sich demnach auch eine Postfiliale, weitere Geschäfte sowie mehrere Wohnungen. Bei den Verletzten soll es sich dem Bericht zufolge um eine Kellnerin sowie Kunden handeln.

Die Polizei sperrte das Gebiet um das Gebäude ab. Es wurde eine Untersuchung zur Ursache des Deckeneinsturzes eingeleitet.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.