Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fünf Personen wurden beim Zusammenstoss im Glarner Klöntal verletzt.

Kapo GL

(sda-ats)

Im Glarner Klöntal sind am Montag beim Zusammenstoss zweier Autos fünf Personen verletzt worden. Der Autofahrer war zuerst gegen einen Stein, dann gegen einen entgegenkommenden Wagen geprallt.

Der Unfall ereignete sich am späteren Montagnachmittag auf der Klöntalerstrasse in der sogenannten Büttenenebene. Wie die Glarner Polizei am Dienstag mitteilte, fuhr ein 39-jähriger Deutscher in Richtung Klöntal, als sein Fahrzeug am rechten Strassenrand einen Stein touchierte.

Der Wagen schleuderte daraufhin auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Die fünf verletzten Personen wurden mit der Ambulanz zur Kontrolle sowie zur Behandlung ins Kantonsspital nach Glarus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Während den Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS