Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schwingen - Der Mittelländer Willy Graber gewinnt zum fünften Mal in seiner Laufbahn ein Kranzfest. Beim Baselstädtischen Schwingertag in Riehen siegt der Berner erstmals ausserhalb seines Verbandsgebietes.
Im Schlussgang bezwang Graber Ueli Banz. Der 28-Jährige aus Bolligen stellte zum Auftakt gegen Mitfavorit Bruno Gisler und entschied in der Folge sämtliche Duelle zu seinen Gunsten. Der Luzerner Banz startete als einziger der acht Eidgenossen im Teilnehmerfeld mit drei Siegen in den Wettkampf. Dank eines Gestellten gegen Mario Thürig sowie einem weiteren Sieg qualifizierte er sich als punktbester Schwinger für den Schlussgang.
Den heimischen Nordwestschweizern blieb nur das Nachsehen. Immerhin kämpfte sich der Baselbieter Michael Gschwind dank eines Sieges im letzten Gang noch vor Schlussgangverlierer Banz auf Rang 2 vor.

SDA-ATS