Thabo Sefolosha und die Atlanta Hawks sind weiter siegreich. Das 101:87 gegen die Brooklyn Nets ist bereits der fünfte Sieg in Folge.

Brooklyn, das weiterhin auf den ersten Saison-Sieg wartet, war acht Minuten vor Schluss noch an den Hawks dran (82:84). Bis zum Spielende machte der Tabellen-Letzte der Eastern Conference aber nur noch fünf Punkte. Thabo Sefolosha stand während 22 Minuten im Einsatz, erzielte sechs Punkte und holte drei Defensiv-Rebounds.

Clint Capela und die Houston Rockets konnten erst nach einer Verlängerung den Sieg feiern. In einer spannenden Partie, in der insgesamt 22 Mal die Führung wechselte, gewannen die Rockets 119:114 gegen die Orlando Magic. Capela kam in 19 Minuten auf acht Punkte und fünf Rebounds.

National Basketball Association (NBA). Spiele aus der Nacht zum Donnerstag: Atlanta Hawks (mit Sefolosha/6 Punkte) - Brooklyn Nets 101:87. Houston Rockets (mit Capela/8 Punkte) - Orlando Magic 119:114 n.V. Indiana Pacers - Boston Celtics 100:98. Washington Wizards - San Antonio Spurs 102:99. Cleveland Cavaliers - New York Knicks 96:86. Milwaukee Bucks - Philadelphia 76ers 91:87. Oklahoma City Thunder - Toronto Raptors 98:103. Phoenix Suns - Sacramento Kings 118:97. Utah Jazz - Portland Trail Blazers 92:108. Golden State Warriors - Miami Heat 112:108.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.