Alle News in Kürze

Die Schweizer Skicrosser bleiben erstmals in der laufenden Saison im Weltcup ohne Podestplatz. Im Sunny Valley sorgt Jonas Lenherr mit Rang 7 noch für das beste Schweizer Resultat.

Auch Marc Bischofberger (9.) und der Weltcup-Gesamtfünfte Armin Niederer (10.) erreichten im russischen Skiort noch die Top Ten.

Der Weltcup-Gesamtdritte Alex Fiva (25.) schied bereits in den Achtelfinals aus. Bei den Frauen musste sich die Gesamt-Weltcup-Vierte Fanny Smith aufgrund ihres Viertelfinal-Ausscheidens mit Rang 13 begnügen.

Im vorletzten Event der Weltcup-Saison siegten der Franzose Arnaud Bovolenta und die Kanadierin Marielle Thompson.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze