Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sepp Blatter sieht sich mit einer unangenehmen Anschuldigung konfrontiert: Er soll die amerikanische Fussballerin Hope Solo unsittlich berührt haben.

Die ehemalige US-Nationaltorhüterin Solo wirft dem ehemaligen FIFA-Präsidenten vor, sie an der Ballon-d'Or-Gala 2013 in Zürich begrapscht zu haben. Die Aussage tätigte die 36-Jährige in einem Interview mit der portugiesischen Zeitung "Expresso".

Blatter habe ihr an den Hintern gefasst, sagte Solo. Der Vorfall ereignete sich angeblich in dem Moment, als sie sich erhob, um die Bühne zu betreten. Der englischen Zeitung "Guardian" liess ein Sprecher Blatters ausrichten, der 81-jährige Walliser halte die Anschuldigung für "lächerlich".

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS