Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Herbetswil SO ist eine Fussgängerin gleich von zwei Autos hintereinander erfasst worden, als sie die Fahrbahn überqueren wollte. Die 80-jährige Frau verstarb noch auf der Unfallstelle.

Nach Angaben der Kantonspolizei Solothurn ereignete sich der Unfall am Freitagabend gegen 18.35 Uhr am Rand das Dorfes. Die Rentnerin versuchte demnach auf der Höhe des Restaurants Wolfsschlucht die Überlandstrasse zu überqueren, die an Herbetswil vorbei von Moutier BE nach Balsthal SO führt.

Gleichzeitig näherten sich zwei einander nachfolgende Autos, welche auf der Überlandstrasse in Richtung Balsthal unterwegs waren. Nachdem das vordere Auto die Rentnerin erfasst hatte, wurde die Frau auch vom zweiten Fahrzeug touchiert, wie die Polizei weiter schreibt. Sie wurde beim Unfall schwer verletzt und verstarb trotz sofortiger Reanimation noch auf der Unfallstelle.

Die beiden Autolenkerinnen, zwei Schweizerinnen im Alter von 59 und 61 Jahren, blieben unverletzt. Sie wurden aber von einem Care-Team betreut. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung zur Unfallursache ein.

Zum Zeitpunkt des Unfalls war es bereits Nacht. Das Restaurant steht gemäss der Website der Gemeinde Herbetswil derzeit zum Verkauf und ist deshalb geschlossen. Es dürfte deshalb unbeleuchtet gewesen sein. Das Restaurant steht im freien Feld, auf der anderen Seite der Strasse ist ein kleines Gehölz, wie auf von Google Earth veröffentlichten Satellitenbildern zu sehen ist.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS