Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Die Grasshoppers verpassen in der Super League den Sprung auf den Leaderthron. Die überlegenen Zürcher unterliegen den defensiven Berner Young Boys 0:1.
GC konnte aus dem Unentschieden des FC Basel kein Kapital schlagen und musste nach einem Tor von Alexander Gerndt (74.) als unverdienter Verlierer vom Platz. Obwohl die Grasshoppers über die gesamte Dauer die Partie dominierten, wollte ihnen kein Treffer gelingen. Besser machten es die Berner, die mit einem Konter eiskalt zuschlugen, als Gerndt mit einem Kopfball den verdutzten Goalie Roman Bürki düpierte. Eine alte Binsenweisheit besagt, wer die Tor vorne nicht macht, erhält sie hinten selbst. Diese bestätigte sich einmal mehr, nachdem die Grasshoppers besonders in der ersten Halbzeit oftmals grösste Chancen vergaben.
Alleine Izet Hajrovic, der Aktivposten bei GC schlechthin, vergab zweimal kläglich. In der 13. Minute schlenzte er den Ball nach der schönen Vorarbeit von Daniel Pavlovic freistehend über das Tor, und in der 34. Minute rettete der Internationale Steve Von Bergen vor der Linie, nachdem der Bosnier auf Tokos Pfostenschuss den Ball zu schwach Richtung Tor spedierte. Schliesslich scheiterte in der zweiten Halbzeit auch Ben Khalifa mit seinem Lattenschuss (66.) aus aussichtsreicher Position, weshalb die Niederlage für GC schmerzhafte Tatsache wurde.
Grasshoppers - Young Boys 0:1 (0:0)
Letzigrund. - 9400 Zuschauer. - SR Pache. - Tor: 74. Gerndt 0:1.
Grasshoppers: Roman Bürki; Michael Lang, Vilotic, Dingsdag, Pavlovic; Salatic; Izet Hajrovic (74. Steven Lang), Abrashi (79. Ngamukol), Toko (74. Gashi), Caio; Ben Khalifa.
Young Boys: Wölfli; Hadergjonaj, Veskovac, Von Bergen, Spycher; Bertone, Rochat (61. Gajic); Zarate (77. Kubo), Michael Frey, Nuzzolo (68. Steffen); Gerndt.
Bemerkungen. GC ohne Grichting (verletzt). YB ohne Marco Bürki, Sutter, Simpson, Doubai (alle verletzt) und Costanzo (gesperrt). 34. Pfostenschuss von Toko. 66. Lattenschuss Ben Khalifa. 90. Gelb-Rot gegen Veskovac (Foul). - Verwarnungen: 50. Veskovac (Reklamieren). 76. Pavlovic (Unsportlichkeit/Schwalbe). 89. Frey (Foul).

SDA-ATS