Navigation

Gehirnteile und Blut Mussolinis auf Ebay versteigert

Dieser Inhalt wurde am 20. November 2009 - 17:46 publiziert
(Keystone-SDA)

Rom - Gehirnteile und Blut des italienischen faschistischen Diktators Benito Mussolini sind auf Ebay versteigert worden. Dies berichtete die Duce-Enkelin und EU-Abgeordnete Alessandra Mussolini. Sie hat bei der Polizei Anzeige erstattet.
Die Gehirnteile sind die Reste einer Obduktion, die von der Mailänder Poliklinik nach dem Tod Mussolinis durchgeführt worden war. Für 15'000 Euro wurden die Reste Mussolinis versteigert.
Auf Ebay wurden Fotos der Holzschachtel mit den Blutampullen gezeigt, wie die empörte Enkelin Mussolinis berichtete. "Nach der Hinrichtung meines Grossvaters wurde eine Obduktion durchgeführt, ein Teil des Gehirns wurde in die USA geschickt. Es ist ein Skandal, ich hoffe, dass dieser Fall bald geklärt wird."
Sie sei von einem Bekannten informiert worden, dass auf Ebay die Reste ihre Grossvaters angeboten wurden, sagte Alessandra Mussolini. Das Inserat sei inzwischen vom Netz verschwunden, da der Kauf abgeschlossen worden sei.
Mussolini war mit seiner Geliebten Claretta Petacci am 28. April 1945 auf der Flucht in Giulino di Mezzegra am Comer See von Partisanen hingerichtet worden. Die Leichen wurden in Mailand öffentlich zur Schau gestellt und geschändet.
Der Duce wurde in seinem Heimatort Predappio in der norditalienischen Region Emilia Romagna begraben. Jährlich besuchen viele Alt- und Neofaschisten den Geburtsort des Diktators.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?