Navigation

Gewerbegebäude in Arbon TG in Brand geraten - keine Verletzten

Mehrere Feuerwehren rücken am Samstagabend zu einem Brand in einer Halle auf dem Saurer-Gewerbeareal in Arbon TG aus. (Symbolbild) KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 25. März 2018 - 00:50 publiziert
(Keystone-SDA)

In einem Gewerbegebäude auf dem ehemaligen Saurer-Areal im thurgauischen Arbon ist am Samstagabend ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr brachte das Feuer unter Kontrolle. Verletzt wurde nach ersten Angaben der Polizei niemand. Die Brandursache ist unklar.

Passanten hätten kurz vor 22.45 Uhr gemeldet, dass Rauch und Flammen aus der früheren Lagerhalle des Fahrzeugherstellers Saurer aufsteigen würden, sagte ein Sprecher der Thurgauer Kantonspolizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA. Die Feuerwehr sei mit einem Grossaufgebot ausgerückt.

Nach Mitternacht war das Feuer laut Angaben des Sprechers unter Kontrolle. Verletzt worden sei niemand. An der Halle, in der sich Gewerberäume befinden würden, sei Sachschaden in unbekannter Höhe entstanden.

Die Brandursache ist unklar. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.

Bereits vor knapp sechs Jahren kam es auf dem Saurer-Areal in Arbon zu einem Grossbrand. Das Feuer vom Sommer 2012 zerstörte fünf Hallen, in denen bis Mitte der 1980er-Jahre Saurer-Lastwagen produziert worden waren. In den Hallen waren Firmen eingemietet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.