Navigation

Gewerkschaft transfair zufrieden mit Bundesrat Merz

Dieser Inhalt wurde am 27. Mai 2010 - 16:54 publiziert
(Keystone-SDA)

Bern - Das Bundespersonal erhält 2011 den vollen Teuerungsausgleich. Mit diesem Ergebnis endete die erste Lohnverhandlungsrunde für das Bundespersonal, wie die Gewerkschaft transfair mitteilte. Die zweite Runde findet im November statt.
Dann will transfair seine weiteren Forderungen durchsetzen: Reallohnerhöhungen von rund 1,5 Prozent, Einmalzahlungen von 1000 Franken auf alle Renten sowie ein Generalabonnement für alle Mitarbeitenden. Dass Bundesrat Hans-Rudolf Merz bereits jetzt dem vollen Teuerungsausgleich zugestimmt hat, wird von der Gewerkschaft erfreut zur Kenntnis genommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?