Der Gewinn des Verlagshauses der renommierten US-Zeitung "New York Times" ist im ersten Quartal um 58 Prozent eingebrochen. Das Unternehmen verdiente von Januar bis März 5,4 Mio. Dollar. Im Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor waren es 12,8 Mio. gewesen.

Der Umsatz fiel um vier Prozent auf 567 Mio. Dollar. Für den Gewinneinbruch machte das Unternehmen sinkende Erlöse im Anzeigengeschäft verantwortlich.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.