Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sprintspezialist Gianluca Cologna zieht sich bei einem Sturz im Training eine Schulterverletzung zu und fällt für die an Neujahr in Lenzerheide beginnende Tour de Ski aus.

Eine MRI-Untersuchung im Spital von Davos zeigte eine Prellung am Kopf des Oberarmknochens sowie ein kleiner Riss in der Knorpellippe. "Wir werden die Verletzung konservativ behandeln, eine allfällige Operation wird auf den Frühling verschoben, damit Gianluca Cologna bei gutem Heilungsverlauf nach drei bis vier Wochen wieder Wettkämpfe bestreiten kann", erklärte Teamarzt Patrik Noack.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS