Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Skeleton - Die Skeleton-Fahrerin Marina Gilardoni ist an den Olympischen Spielen in Sotschi dabei. Die Schweizerin qualifiziert sich mit ihrem besten Weltcup-Resultat für die Spiele in Russland.
Beim Rennen in Lake Placid fuhr die St. Gallerin auf den 5. Platz und realisierte die geforderte dritte Top-12-Klassierung der Saison. Erst kurz zuvor hatte sie in Lake Placid ihre erste Platzierung unter den besten 10 erreicht (9.).
Das Rennen vom Sonntag wurde wegen des schlechten Wetters in nur einem Lauf durchgeführt. Der Sieg ging an die britische Weltcup-Leaderin Elizabeth Yarnold. Die deutsche Doppelweltmeisterin Marion Thees wartet derweil noch immer auf einen Podestplatz und klassierte sich als Sechste auch hinter Gilardoni.

SDA-ATS