Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Giro 2016 mit drei Zeitfahren

Wenige Tage vor der offiziellen Präsentation in Mailand ist die Route des Giro d'Italia 2016 bekannt geworden. Das italienische Internetportal "Cicloweb" veröffentlicht den Etappenplan.

Demnach finden beim kommenden Giro, der vom 6. bis 29. Mai stattfindet und in Apeldoorn in Holland gestartet wird, drei Zeitfahren statt. Wegen des Transfers von Holland nach Süditalien nach den ersten drei Tagen gibt es insgesamt drei statt der üblichen zwei Ruhetage.

Den Auftakt bildet ein 9,8 Kilometer langes Einzelzeitfahren. Am 15. Mai folgt ein 40 Kilometer langes Zeitfahren in der Region Chianti in der Toskana. Eine Woche später halten die Fahrer ein Bergzeitfahren über 10,8 Kilometer auf die Seiser Alm in den Dolomiten ab.

Fünf Bergetappen weisen den höchsten Schwierigkeitsgrad auf. Die Sprinter sollen auf sieben Teilstücken zum Zug kommen. Der 99. Giro, der am 29. Mai mit einer Flachetappe von Cuneo nach Turin zu Ende geht, macht überdies einen Abstecher nach Frankreich.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.