Navigation

Gitarren von Tom Petty in Kalifornien gestohlen

Dieser Inhalt wurde am 15. April 2012 - 06:21 publiziert
(Keystone-SDA)

Kurz vor Beginn seiner US-Tournee sind Tom Petty fünf Gitarren gestohlen worden. Ein Polizeisprecher in Culver City erklärte, der Diebstahl aus den Culver Studios sei am Donnerstag angezeigt worden.

Dort hatten Tom Petty & the Heartbreakers für die Tour geprobt. Auf ihrer Website bot die Band eine Belohnung von 7500 Dollar für Informationen über den Verbleib der Instrumente.

Der 61-jährige Amerikaner gilt als Meister des Highway-Rocks. Zu den Hits von Tom Petty & the Heartbreakers gehören "American Girl", "Don't Do Me Like That" und "Breakdown". Ihre Tournee beginnt am 18. April in Colorado. Am 24. Juni sind sie im Zürcher Hallenstadion zu sehen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.