Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wettbewerbsübergreifend gewinnt Bayern erstmals seit 14 Siegen nicht: Hertha Berlin kommt in München zu einem 0:0 und Borussia Mönchengladbach beendet seine Negativ-Serie.

14 Siege in Serie - Bayern eilte von Sieg zu Sieg. Nun hat das Team von Jupp Heynckes erstmals seit dem 1. Oktober, damals ausgerechnet auswärts bei Hertha, wieder unentschieden gespielt. Die Berliner mit dem Schweizer Fabian Lustenberger ermauerten sich in München ein 0:0. Die letzte Bayern-Niederlage datiert vom 25. November (1:2 in Gladbach). Der Vorsprung beträgt nach der 24. Runde allerdings immer noch 19 Zähler auf die Verfolger.

Borussia Mönchengladbach mit dem Schweizern Yann Sommer, Nico Elvedi und Denis Zakaria (80.), schoss sich auswärts in Hannover (bis 60. mit Pirmin Schwegler) aus der Krise. Nach vier Niederlagen in Serie und ohne Torerfolg seit dem 2:0 Ende Januar gegen Augsburg traf nach 431 erfolglosen Minuten in der 72. Minute Christoph Kramer zum 1:0-Sieg. Gladbach verbesserte sich in den 7. Rang.

Fast unheimlich wird die Serie von Tayfun Korkut als Nachfolger von Hannes Wolf beim VfB Stuttgart. Auch gegen den Tabellendritten Eintracht Frankfurt (ohne Gelson Fernandes) gab es einen Triumph mit 1:0 nach dem frühen Tor von Erik Thommy (13.). Seit Korkut im Amt ist, holten die Schwaben in vier Spielen drei Siege und ein Remis.

Im vierten Nachmittagsspiel trennten sich Hoffenheim (Steven Zuber sass nur auf der Ersatzbank) und der SC Freiburg 1:1. Im Abendspiel konnte sich Werder Bremen vom Barrage-Platz 16 in den 13. Rang verbessern. Aron Johannsson schoss die Bremer in der 87. Minute zum 1:0-Sieg gegen den Hamburger SV, der nun als Tabellen-17. schon acht Zähler Rückstand auf den rettenden 15. Rang (Wolfsburg) aufweist.

Telegramme

Hannover - Mönchengladbach 0:1 (0:0). - 43'000 Zuschauer. - Tor: 72. Kramer 0:1. - Bemerkungen: Hannover mit Schwegler (bis 60.). Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi und Zakaria (bis 80.), ohne Drmic (Ersatz).

Bayern München - Hertha Berlin 0:0. - 75'000 Zuschauer. - Bemerkungen: Hertha Berlin mit Lustenberger.

Hoffenheim - Freiburg 1:1 (0:0). - 30'150 Zuschauer. - Tore: 57. Kramaric 1:0. 66. Petersen (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkungen: Hoffenheim ohne Zuber (Ersatz). Freiburg ohne Sierro (nicht im Aufgebot).

Stuttgart - Eintracht Frankfurt 1:0 (1:0). - 55'418 Zuschauer. - Tor: 13. Thommy 1:0. - Bemerkungen: Eintracht ohne Fernandes (Ersatz).

Werder Bremen - Hamburger SV 1:0 (0:0). - 42'100 Zuschauer. - Tor: 89. Johannsson 1:0.

Rangliste

1. Bayern München 24/60 (55:18). 2. Borussia Dortmund 23/40 (48:29). 3. Eintracht Frankfurt 24/39 (32:27). 4. Bayer Leverkusen 23/38 (43:30). 5. RB Leipzig 23/38 (36:31). 6. Schalke 04 23/37 (36:30). 7. Borussia Mönchengladbach 24/34 (31:35). 8. Hoffenheim 24/32 (38:38). 9. Hannover 96 24/32 (32:34). 10. Augsburg 23/31 (32:29). 11. Hertha Berlin 24/31 (30:30). 12. VfB Stuttgart 24/30 (20:27). 13. SC Freiburg 24/29 (25:38). 14. Werder Bremen 24/26 (22:28). 15. Wolfsburg 24/25 (27:31). 16. Mainz 05 24/24 (29:42). 17. Hamburger SV 24/17 (18:35). 18. 1. FC Köln 23/14 (20:42).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS