Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Goalie Berra bei Colorado erneut ersetzt

Es sind derzeit harte NHL-Zeiten für den Schweizer Goalie Reto Berra. Zum zweiten Mal in Folge wurde der Schlussmann der Colorado Avalanche in einem Spiel vorzeitig ausgewechselt.

Nach 10:53 Minuten lag Colorado bei den Arizona Coyotes bereits 0:3 zurück. Berra hatte von acht Schüssen nur deren fünf gehalten und musste Calvin Pickard Platz machen. Dieser liess keinen Gegentreffer mehr zu und hatte damit massgeblichen Anteil daran, dass Colorado in der Verlängerung doch noch 4:3 gewann. Bereits am Sonntag war Berra nach 17 Minuten beim Stand von 1:3 aus dem Spiel genommen worden.

Der zweite Schweizer NHL-Goalie Jonas Hiller blieb ebenfalls nicht siegreich. Mit den Calgary Flames verlor er gegen seinen Ex-Klub Anaheim Ducks 2:3. Zur zweiten Drittelspause führte Anaheim 3:0, ehe Calgary zum Schlussspurt ansetzte. Der Anschlusstreffer fiel aber erst 26 Sekunden vor Schluss und damit zu spät.

NHL. Resultate der Spiele mit Schweizer Beteiligung: Anaheim Ducks - Calgary Flames (mit Hiller/26 Paraden und Bärtschi, ohne Diaz/überzählig) 3:2. Arizona Coyotes - Colorado Avalanche (mit Berra/5 Paraden) 3:4 n.V. Vancouver Canucks (mit Sbisa und Weber) - New Jersey Devils (ohne Brunner) 2:0. Nashville Predators (mit Josi) - Los Angeles Kings 4:3 n.P.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.