Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Gesellschaft der US-amerikanischen Filmkritiker hat am Samstag Jean-Luc Godards "Adieu au langage" zum besten Spielfilm des Jahres gewählt. Das 3D-Werk des 84-jährigen französischen-schweizerischen Altmeisters übertrumpfte sogar Richard Linklaters Oscar-Favorit "Boyhood".

Linklater wurde hingegen vor Godard zum besten Regisseur des Jahres gewählt, wie die Gesellschaft am Samstag mitteilte. Für "Adieu au langage", ein philosophischer Film über ein Paar, ist es zwar nicht die erste Auszeichnung, allerdings die erste aus den USA. Am Filmfest in Cannes erhielt Godard für den Spielfilm gemeinsam mit Xavier Dolan ("Mommy") den Jury-Preis.

Zur besten Schauspielerin wurde die Französin Marion Cotillard für ihre darstellerischen Künste in den Filmen "Deux jours, une nuit" und "The Immigrant" gewählt. Der Preis für den besten Schauspieler geht an Timothy Spall ("Mr. Turner").

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS