Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

David Goffin, Zwölfter der Weltrangliste, beendet mit einem Erfolg im chinesischen Shenzhen eine drei Jahre anhaltende Durststrecke ohne Turniersieg auf der ATP-Tour.

Der 26-jährige Belgier, der am Vortag den aufstrebenden Schweizer Henri Laaksonen in drei Sätzen bezwungen hatte, besiegte im Final den Ukrainer Alexander Dolgopolow 6:4, 6:7 (5:7), 6:3.

Seine ersten beiden Siege im ATP-Circuit hatte Goffin im Herbst 2014 innerhalb von sieben Wochen errungen. Danach verlor er sechs Finals, unter anderem jenen im Oktober 2014 in Basel gegen Roger Federer.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS