Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Viktorija Golubic verpasst ihren ersten Zweitrunden-Sieg in diesem Jahr auf der WTA-Tour. Im Achtelfinal beim Hartplatzturnier in Hiroshima unterliegt sie der Slowakin Anna Schmiedlova 7:5, 5:7, 3:6.

Der Start in die Partie glückte der 25-jährigen Züricherin nach Plan. Gleich das erste Aufschlagspiel nahm die 103 der Welt ihrer slowakischen Konkurrentin ab. Da Golubic ihren Aufschlag im Startsatz ihrerseits zweimal hatte abgeben müssen, gelang ihr beim Stand von 5:5 das entscheidende dritte Break.

Auch im zweiten und entscheidenden dritten Satz konnte die Schweizerin jeweils mit Break vorlegen, Schmiedlova (WTA 83) gelang danach allerdings jeweils die Wende. Golubic bleibt nach der Niederlage auf der WTA-Tour in diesem Jahr bei zwei Siegen stehen. In der Startrunde in Hiroshima hatte sie die Japanerin Misaki Doi in drei Sätzen bezwingen können. Ihren zuvor einzigen Sieg im Hauptfeld hatte Golubic im Juli in Gstaad gegen die Deutsche Antonia Lotterer gefeiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS